Malerei

Malerei

Es war in einer Phase der Rückbesinnung für mich sehr überraschend festzustellen, dass ich in den vielen Jahren meiner künstlerischen Arbeit trotz einiger Abwege immer wieder einem roten Faden gefolgt bin. Angefangen hat alles Ende der 70er Jahre, als ich im Rahmen eines Studienprojektes mit einer eher unbekannten Kunstrichtung, der Spurensicherung, Bekanntschaft gemacht habe. Das Sichern und Dokumentieren von Spuren, Ideen oder Empfindungen sind bis heute ein wichtiger Bestandteil meiner Arbeit. Nicht die Suche nach einem eigenen Stil war mein Antrieb, sondern entscheidend die für die entsprechende Umsetzung optimale Technik – sei es Malerei, Druckgrafik, Skulptur, Computeranimation oder Fotografie.

 

Aus dem Werkzyklus:  „Stuhlsachen“, 2023

 

Aus dem Werkzyklus:  „Postcards“, 2023

 

Aus dem Werkzyklus:  „Modern Times“, 2023

 

Aus dem Werkzyklus:  „Selbstportraits“, 2023

 

Aus dem Werkzyklus:  „Malerei“, 2022

 

 

Aus dem Werkzyklus:  „Stand: 2021“, 2021-2022

 

 

Aus dem Werkzyklus:  „Bitte nicht nachmachen“, 2020

 

 

Aus dem Werkzyklus:  „Vertigo“, 2019

 

 

Aus dem Werkzyklus:  „Stillstand“, 2017-2018

 

 

Aus dem Werkzyklus:  „London“, 2017-2018

 

 

Aus dem Werkzyklus:  „Verspannungen“, 2014 – 2015

 

 

Aus dem Werkzyklus:  „Hängungen“, 2014

 

 

Aus dem Werkzyklus:  „Seilschaften“,  2009 – 2013

 

 

Aus dem Werkzyklus:  „Grid Paintings“,  2005